E2 gewinnt das kleine Derby gegen Preußen III

Am Samstag, 06.10.2018, spielte unsere E2 gegen die dritte Mannschaft von Preußen.
Während man gegen Preußen II noch knapp verloren hatte, mussten und wollten unsere Junglöwen das Spiel gewinnen, um ihre Serie fortzusetzen und oben in der Tabelle dran zu bleiben.

Man bestimmte auch von Anfang an das Spiel, allerdings agierten wir viel zu umständlich und vor dem gegnerischen Tor zu kompliziert. Zwar stand es schnell 2:0, das sollte aber auch das einzig Positive in der ersten Hälfte bleiben. Unseren Gegnern gelang noch der 1:2 Anschlusstreffer vor der Halbzeit, da wir ihnen viel zu viel Platz boten.

In der 2. Hälfte zeigte sich zu Anfangs das gleiche Bild, unser Spiel war viel zu kompliziert und so waren es wiederum hinten viel zu offene Räume, die der Gegner nutzte und sogar zum 2:2 einnetzte.
Danach kam allerdings die Zeit unserer Junglöwen. Man besann sich endlich wieder auf das eigene Können und schraubte das Ergebnis doch noch auf 7 Tore hoch. Dabei zeigte man auch wieder einige schöne Kombinationen wie wir es eigentlich von unseren Jungs gewohnt sind, vernachlässigte aber auch hin und wieder die Abwehrarbeit. So konnte der Gegner zwischenzeitlich ein weiteres Tor erzielen, letztendlich konnten wir aber mit einem 7:3 Erfolg nach Hause gehen. Aus 5 Spielen haben unsere Junglöwen nun 12 Punkte geholt. Weiter geht’s am 10.10. gegen den derzeitigen Tabellenzweiten, TS Rahm II.

E2 mit Niederlage im Derby und Wiedergutmachung gegen Bissingheim 

Am Montag, 24.9.2018, musste unsere E2 im Derby gegen Preußen II antreten. Wir wollten hier den dritten Sieg im dritten Spiel erreichen. Leider lief das Spiel von Anfang an nicht so konzentriert wie wir uns das gewünscht haben. Preußen ging in Führung. Unsere Abwehr stand vor allem in der ersten Halbzeit nicht so sicher wie gewohnt. Nach dem zweiten Tor für Preußen gelang uns noch mal der Anschlusstreffer zum 1:2. Mit dem Pausenpfiff mussten wir noch ein umstrittenes Tor zum 1:3 hin nehmen. Hier waren sich die Beteiligten nicht sicher ob der Ball zuvor die Tourauslinie überquert hatte. Nach der Halbzeit lief unser Spiel besser. Wir arbeiteten uns Chancen, der Gegner blieb aber stets gefährlich. Nachdem uns dann noch der 2:3 Anschluss gelang, rannten wir bis zum Schluss auf das gegnerische Tor an, konnten den Ball aber nicht unterbringen. Wie es dann so häufig kommt erhöhte der Gegner wieder kurz vor Schluss auf ein, vorallem auf Grund der ersten Halbzeit, verdientes 2:4.

 

Bereits am darauf folgenden Donnerstag spielten wir dann gegen EtuS Bissingheim.

Hier hatten sich unsere Junglöwen Wiedergutmachung für die Niederlage vom Montag vorgenommen. Allerdings enttäuschten sie erneut in der ersten Halbzeit. Völlig überraschend und ohne jegliche richtigen Torchancen für den Gegner, lag man zur Halbzeit mit 0:2 zurück.

In der Halbzeitpause nahmen sich unsere Kinder dann vor das Spiel zu drehen. Sie feuerten sich nochmal  gegenseitig an. Und tatsächlich gelang das, woran wir eigentlich schon nicht mehr geglaubt haben. Aus einem 0:2 wurde noch ein 3:2 Erfolg herausgespielt. Allerdings ließ man vorne viel zu viele Torchancen ungenutzt liegen.

Insgesamt brachte uns die Woche die Erkenntnis, dass wir zum einen an unserer Abwehrarbeit aber auch an der Chancenverwertung arbeiten müssen.

 

Aus 4 Spielen stehen nun 3 Siege und eine Niederlage, weiter gehts am Samstag, 06.10, gegen Preußen III

E2 gewinnt zweites Meisterschaftsspiel deutlich gegen GSG

Am Montag, 17.09.2018, spielte unsere E2 im Löwenkäfig gegen GSG Duisburg. Nach dem Erfolg vom Wochenende waren alle Spieler hoch motiviert und wollten den Erfolg wiederholen.

Von Anfang an konnten wir den Gegner gut unter Druck setzen und hatten diesen auch voll im Griff. Unsere Junglöwen ließen GSG II keinen Raum sich zu entfalten. Lediglich das Tor wollte irgendwie nicht fallen. So traf man entweder Pfosten, Latte oder auf einen starken Großenbaumer Torwart. Irgendwann brach dann aber der Bann und das Tor wurde doch noch getroffen. Letztendlich ging man mit einem hoch verdienten 4:0 in die Pause. Allerdings hätte das Ergebnis hier schon höher sein müssen.

In der zweiten Hälfte dann waren unsere Junglöwen außer Rand und Band. Ein Angriff folgte dem nächsten und die Abwehr der Gäste taten einem schon leid, wirkte sie doch sehr überfordert gegen unsere schönen Kombinationen, die aber zum Teil auch schon sehr eigensinnig waren.

In den zweiten 25 Minuten gelangen uns noch mal 10 Tore zum Endstand von 14:0.

Schön war heute zu sehen, dass die Manschsft wie am Wochenende auch wieder funktionierte, Auswechslungen sich kompensierten und der Spielfluss beibehalten werden konnte.

 

Weiter gehts am Montag in einer Woche im Derby gegen Preußen II.

E2 gewinnt erstes Saisonspiel mit großer Moral

Unsere E2 startete heute, 15.09.2018, mit einem Erfolg in die neue Saison.

In ihrem 1. Spiel mussten unsere Junglöwen bei Blau Weiß Neuenkamp ran.

Unsere reine 2009er Truppe traf auf eine gemischte Mannschaft der Gastgeber.

Zu Beginn waren unsere Jungs etwas nervös, wir waren uns nicht ganz klar, wo man steht.

So kam es dann auch, wie es kommen musste. Der erste Fehler führte zur Führung der Neuenkamper.

Im Anschluss entwickelte sich dann ein Spiel auf Augenhöhe, allerdings war es dann eine Ecke, die die Gastgeber mit 2:0 in Führung brachte. Doch unsere Jungs zeigten Moral und mit zunehmender Spieldauer hatte man den Gegner im Griff.

Langsam entwickelten sich auch ansehnliche Spielzüge und ein solcher war es, der auch zum Anschlusstreffer führen sollte. Ein toller Seitenwechsel von Tom auf Tolga und ein glänzender Abschluss führten zum 1:2. Dies war auch der Halbzeitstand.

In der 2. Halbzeit übernahmen die Junglöwen immer mehr die Initiative und erarbeiteten sich eine leichte Überlegenheit, die aber auch immer wieder zu gefährlichen Kontern der Neuenkamper führten. So netzten die Gastgeber dann auch tatsächlich nochmal ein. Allerdings war dem Treffer ein Foul voraus gegangen und es gab weder bei den Spielern noch bei den Trainern lange Diskussionen. So sollte FairPlay sein! Es blieb beim 1:2.

Danach war es dann ein super Alleingang von Arjanit, der zum 2:2 ausglich. Und uns war anzumerken, dass jetzt auch der Wille zum Sieg da war. Und tatsächlich schafften unsere Junglöwen auch noch den 3:2 Siegtreffer. Kurz darauf bot sich auch noch die Gelegenheit auf 4:2 zu erhöhen, allerdings hielt der Keeper von Neuenkamp glänzend. Gesagt werden muss aber auch, dass Neuenkamp auch noch Möglichkeiten hatte, die aber - für uns zum Glück - zu unpräzise waren oder von Simon im Tor entschärf werden konnten.

So blieb es beim knappen 3:2 Sieg in einem ausgeglichenen Spiel zweier gleichwertiger Teams.

Danke an unsere Gastgeber für ein faires Spiel.

Hier finden Sie uns

SV Duissern 1923 e.V.
Bezirkssportanlage

Esmarchstraße 41
47058 Duisburg

 

Postadresse:

Duissernstraße 63

47058 Duisburg

Kontakt

E-Mail:

kontakt@sv-duissern-1923.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Duissern 1923 e.V.